Gesellschaftsvertrag für UG & GmbH – Darauf sollten Gründer achten

6 Min.

Von Qonto Deutschland, June 24,2022

Essentiell für die erfolgreiche Gründung Ihrer UG oder GmbH ist die Formulierung eines Gesellschaftsvertrags.

Der Gesellschaftsvertrag bietet eine schriftliche und bindende Grundlage für alle Parteien.

Wesentliche Punkte
  • Der Gesellschaftsvertrag ist für Kapitalgesellschaften verpflichtend und regelt alle Grundlagen für das Innen- und Außenverhältnis der UG/GmbH.
  • Alle Rechte und Pflichten zwischen den Gesellschaftern und gegenüber Dritten werden hier dokumentiert.
  • Die Inhalte des Vertrags sind zum einen gesetzlich vorgeschrieben und zum anderen frei wählbar (innerhalb der bestehenden Rechtsgrundlagen). Im Zweifelsfall gilt das Gesetz.
  • Auf die Formwirksamkeit und die Zukunftsfähigkeit der individuellen Inhalte sollte besonders geachtet werden.
  • Jeder Gesellschaftsvertrag einer UG/GmbH und jede Änderung darin muss notariell beglaubigt und durch die Gesellschafterversammlung beschlossen werden.
AUTORIN
Qonto Deutschland
Qonto ist die All-in-One-Finanzlösung, die KMU und Freiberufler unterstützt.