Innerhalb Qontos

2 Jahre Qonto Deutschland – Unser Event im Rückblick

February 22, 2022 by Qonto Deutschland

Am Donnerstag, dem 17. Februar, wurde Qonto Deutschland zwei Jahre alt. 🎂 Dieses freudige Ereignis haben wir abends in feierlichem Rahmen mit einer Infoveranstaltung begangen. Die Präsenz-Veranstaltung fand aufgrund der Corona-Situation in kleinem Rahmen statt – alle interessierten Kunden und Gäste konnten unser Event online mitverfolgen und hatten Gelegenheit, Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

Sie waren verhindert und konnten leider nicht teilnehmen? Kein Problem – wir haben die wichtigsten Punkte des Events für Sie in diesem Artikel zusammengefasst!

Was wir erreicht haben – und welche Pläne wir noch hegen 🚀

Unser feierliches Event wurde von Alexandre Prot, Co-Founder von Qonto, und Torben Rabe, dem Country Director von Deutschland, eröffnet. Außerdem haben Elizabeth Coleon, CMO von Qonto, sowie das gesamte deutsche Qonto Team die Gäste willkommen geheißen. 

Nach der herzlichen Begrüßung aller Gäste gaben Alexandre Prot und Torben Rabe einen Überblick über das, was Qonto in Deutschland in den zwei Jahren Marktpräsenz bereits erreicht hat. Außerdem stellten sie die Ziele für die kommenden Monate und Jahre vor. 

Qonto zählt zu den führenden und am schnellsten wachsenden Scale-ups in Europa. Deutschland gehört dabei zu Qonto’s Schlüsselmärkten: Allein im Jahr 2021 verzeichneten wir einen Kundenzuwachs von 170 % auf dem deutschen Markt. 

Dieses Wachstum wollen wir sogar noch ausbauen! Daher fließen in den kommenden zwei Jahren 100 Millionen Euro in den deutschen Markt. Das deutsche Team soll bis dahin von 25 auf 100 Mitarbeitende anwachsen. Entsprechend suchen wir Talente: Wenn Sie die führende Finanzlösung Europas mitgestalten wollen, schauen Sie gerne in unsere offenen Stellenangebote

Torben Rabe gab außerdem exklusive Einblicke in die Strategie für den deutschen Markt: Ein besonderer Schwerpunkt liegt darauf, bei dem rasanten Wachstum die Kundenzufriedenheit weiter auf hohem Niveau zu halten. Dafür wird Qonto massiv in den bereits 7 Tage der Woche erreichbaren Kundenservice investieren, um ihn noch weiter zu verbessern. 

Außerdem werden wir das Ökosystem an Partnerschaften in Deutschland weiter ausbauen. Als Beispiele für bereits erfolgte Integrationen nannte Torben Rabe LexOffice und DATEV. Beide erleichtern unseren Kunden den Geschäftsalltag erheblich und sollen sogar noch vertieft werden. 

Auch weitere Produktneuheiten reihen sich in unser Bestreben ein, stets die beste Lösung für die Bedürfnisse unserer Kunden zu finden. Insgesamt soll unsere Finanzlösung die Firmenstrukturen und den Workflow unserer Kunden präzise widerspiegeln und somit flexibel auf jeden Bedarf eingehen.

Sie sind neugierig geworden und würden gerne Näheres zu Qonto Deutschland erfahren? Mehr Details zu den Highlights der letzten zwei Jahre sowie den Plänen für die kommende Zeit finden Sie in diesem Artikel

Qonto’s Position in der Tech- und Start-up-Szene 🦄

Erster Gastredner des Events war Gunnar Graef von La French Tech und Deutsche Ventures, Affiliate Professor an der ESCP Business School. Zunächst hob er Qonto’s Stärken hervor, die dem Scale-up beständig zu neuen Kunden verhelfen: Sehr benutzerfreundlich, schnell, proaktiv und kundenorientiert. 

Anschließend gab Gunnar Graef einen Überblick über das deutsche Start-up-Ökosystem und stellte es auch in Relation zu Qonto. Qonto hat im Januar diesen Jahres in einer Rekord-Finanzierungsrunde 486 Millionen Euro eingesammelt. Damit wird Qonto heute mit 4,4 Millionen Euro bewertet und ist das zweitgrößte Scale-up in Frankreich. 

Insgesamt zählt Frankreich bereits 26 unicorns, „Einhörner”: Start-ups, die mit über einer Milliarde Euro bewertet werden. In Deutschland sind 43 solcher Start-ups ansässig, die meisten davon gehören genau wie Qonto zur Fintech-Szene. 

Mindestens 25 französische Start-ups zu erreichen, hatte Frankreichs Präsident Macron 2019 als Ziel gesetzt. Damals schien es in weiter Ferne zu liegen – kaum drei Jahre später ist es bereits erreicht! Ein Zeichen für das enorme Potential und die Dynamik dieser Szene. 

Das nächste ambitionierte Ziel von Macron? Im Zuge der März 2021 ins Leben gerufenen Initiative Scale-Up Europe bis 2030 auf 10 europäische hectocorns zu kommen, die mit über 10 Milliarden Euro bewertet werden!

Deutschland zählt bereits fünf über 10 Milliarden schwere Scale-ups. Insgesamt neun deutsche Start-ups werden mit 3 bis 10 Milliarden Euro gewichtet – genau wie Qonto auch. Insofern, so beendete Gunnar Graef seinen Beitrag, gehört das Fintech Qonto nicht nur zu den next 40 in Frankreich, sondern zu den 40 größten Start-ups in ganz Europa!

Wie Qonto den Geschäftsalltag vereinfacht 🪄

Unsere Kunden stehen für uns jederzeit im Mittelpunkt. Entsprechend überließen wir ihnen auch die Bühne! Sie erzählten, wie sie Qonto nutzen – und welche Funktionen sie besonders schätzen.

Zu den geladenen Kunden gehörte Jens Joseph Mannanal, Co-Founder von Passionfroot. Ob Content Creator, Redakteurin oder Youtuber: Sie sind kreativ tätig und möchten sich selbstständig machen? Doch all die notwendigen, ersten Schritte scheinen eine schier unüberwindliche Herausforderung? Das junge und multinationale Gründerteam von Passionfroot möchte das ändern und steht Ihnen auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit mit zeitsparenden Tools zur Seite! Sie sind bereits selbstständig? Dann erleichtert Ihnen Passionfroot die Organisation Ihrer Geschäftstätigkeit.

Vor drei Monaten hat Passionfroot seine erste Finanzierungsrunde abgeschlossen. Für die Gründung benötigten sie ein Geschäftskonto für Gründer/innen, das schnell eingerichtet ist. Dabei fiel die Wahl schnell auf Qonto:

 „Qonto war am schnellsten und hat die Konkurrenz ausgestochen. So sind wir auf Qonto gekommen.“

Ging es anfangs vor allem um Schnelligkeit bei der Eröffnung des Geschäftskontos, der Überweisung des Stammkapitals und der Einrichtung aller Funktionen, gewinnt im Laufe der Zeit Prozessoptimierung immer mehr an Gewicht. Anstatt sich langwierig um Buchhaltung und Abrechnungen zu kümmern, möchten Unternehmer/innen Zeit für ihr Kerngeschäft gewinnen!

Auch hierbei hilft Qonto, wie Jens Mannanal hervorhebt: Mithilfe von Integrationen und smarten Buchhaltungs-Tools vereinfacht unsere Finanzlösung die Verwaltung der Business-Finanzen und schafft mehr Übersicht. Zeitgewinn ist so garantiert!

Wie für so viele Gründerinnen und Gründer wird Zeitgewinn auch bei Leo Radloff und Matthias Weingärtner von freetogo groß geschrieben. Beide haben eine App entwickelt, mit deren Hilfe Sie Corona-Selbsttests bequem von zuhause aus zertifizieren können. Wie bei einem Schnelltest im Testzentrum ist das Ergebnis anschließend 24 Stunden lang gültig. Das Schlangestehen haben Sie sich hingegen gespart!

Auch die beiden freetogo-Gründer arbeiten mit Qonto. Was sie an dem Qonto Geschäftskonto überzeugt hat? Zunächst einmal suchten sie eine Bank, die zu ihrer digitalen und innovativen Lösung passte – „analoge Banken” schieden da schnell aus. Außerdem mussten auch sie sehr schnell gründen, da sie die Corona-App in nur zwei Monaten aufgebaut hatten und sie schnell gebraucht wurde. Auch hier überzeugte Qonto durch die schnelle und einfache Kontoeröffnung!

„Qonto ist eine Lösung von Gründern für Gründer.”

Das machte sich für Leo Radloff und Matthias Weingärtner schnell bemerkbar.

Weiterhin überzeugt das Gründer-Duo Integrationen wie Slack sowie die Transparenz des Kontos. Ihre Finanzen sind jederzeit einfach und übersichtlich einsehbar! Freetogo’s Steuerberaterin freut sich wiederum über Qonto’s innovative Tools zur digitalen Belegverwaltung sowie über die DATEV-Integration. Auch virtuelle Karten, die Möglichkeit eigener Kontozugänge mit festen Befugnissen für Mitarbeitende sowie Features wie Apple Pay schätzen die beiden Gründer sehr.

Zuletzt beantwortete Torben Rabe noch interessierte Fragen aus dem Publikum – unter anderem zu Qonto’s Kernbankensystem, der Unternehmenskultur und dem Wachstum sowie zur Zukunft der Qonto App und der Partnerschaften. 

An dieser Stelle möchten wir Ihnen nochmals danken – für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung für Qonto, dass Sie uns gewählt haben und begleiten. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre in Deutschland mit Ihnen!

Auch diese Artikel könnten Sie interessieren