Produkt

Qonto jetzt auch für Freiberufler/innen!

September 23, 2021 by Qonto Deutschland
Qonto Freiberufler/innen

Viele Anfragen von interessierten Freiberuflerinnen und Freiberuflern haben uns in der Vergangenheit erreicht. Nun ist der lang ersehnte Moment da: ab sofort können wir auch Freiberuflerinnen und Freiberufler willkommen heißen! 🎉

Jahr für Jahr machen immer mehr Menschen ihre Berufung zum Beruf und entscheiden sich für eine freiberufliche Tätigkeit.

Wir ziehen den Hut vor Ihrer Leistung – und freuen uns, Ihnen ab sofort unterstützend zur Seite stehen zu können. 

Damit treten Freiberufler/innen zu den zahlreichen Unternehmensformen, die wir bereits in ihrem Berufsalltag begleiten, von Solo-Selbstständigen und Start-ups bis hin zu GmbHs und UGs (um nur ein paar Beispiele zu nennen).

Unser Ziel: Ihnen den Rücken frei halten, damit Sie sich in Ruhe Ihren Kunden und der Tätigkeit widmen können, für die Sie brennen.

Den Alltag erleichtern – von Beginn an

Damit beginnen wir gleich bei der Kontoeröffnung: Kein vorheriger Kampf um einen Termin, kein umständlicher Marsch zur Bankfiliale, bewaffnet mit stapelweise Dokumenten unter dem Arm. Kochen Sie sich stattdessen eine Tasse Tee – und eröffnen Sie Ihr Geschäftskonto für Freiberufler bei uns ganz bequem online. Schnell, flexibel und unbürokratisch. Wann und wo Sie wollen.


Und wieso überhaupt ein Geschäftskonto eröffnen? Reicht es nicht aus, alles über ein Privatkonto abzuwickeln? Ganz klar: Freiberuflerinnen und Freiberufler sind rechtlich nicht verpflichtet, ein separates Geschäftskonto zu führen. Es ist aber sehr zu empfehlen. 


Warum? Private und berufliche Finanzen sind sauber getrennt. Das verschafft einerseits einen besseren Überblick und erleichtert andererseits die Buchhaltung. Selbst wer nur wenige Kunden und längerfristige Aufträge hat, wird dankbar über diese klare Trennung sein – spätestens wenn die nächste Steuererklärung ansteht. Denn wer will schon seinen Feierabend damit verbringen, jede Transaktion einzeln durchzugehen, um sie nachträglich als Betriebsausgabe auszuweisen? 


Um Ihre Betriebsausgaben von der Steuer absetzen zu können, reicht es allerdings nicht, sie nur als solche aufzuführen. Sie müssen sie für das Finanzamt gleichzeitig belegen. Durch Quittungen, Rechnungen, Fahrkarten uvm. Und spätestens hier kommen wir wieder ins Spiel: 

Wählen Sie ein Konto, das Ihre Buchhaltung vereinfacht

Wo könnte die Tankquittung von vor drei Monaten hingekommen sein? Und wo bloß die Parkscheine? Mit unserem Geschäftskonto findet diese alljährliche Schnitzeljagd vor der Steuererklärung ein Ende! 

Adieu Papierbelege

Scannen Sie einfach Ihren Beleg direkt nach der Zahlung mit der Qonto App und fügen Sie ihn gleich der entsprechenden Transaktion zu. Den Mehrwertsteuersatz müssen Sie anschließend nur noch bestätigen. Fertig! 

Sie sehen: Zeitgewinn erschöpft sich bei uns nicht bei der Kontoeröffnung!

Und es kommt noch besser: Wählen Sie unseren Smart oder Premium Plan, speichern wir Ihre Belege nicht nur, wir beglaubigen sie außerdem. Von Ihrer Papierversion können Sie sich getrost verabschieden: Unsere Beglaubigung ist GoBD-konform und beweiskräftig

Sie haben Ihre Telefonrechnung nicht per Post erhalten, sondern in elektronischer Form per Mail? Umso besser! Leiten Sie die Mails mit Ihren Belegen einfach an Ihr Qonto Geschäftskonto weiter. Wir ordnen sie automatisch der passenden Transaktion zu. 

Doch das ist bei Weitem noch nicht alles ...

Natürlich halten wir noch mehr bereit, um Ihnen bei der Buchhaltung zur Seite zu stehen!

Kommt der Steuerbescheid, rauft sich manch eine/r die Haare: Diese Ausgaben waren nun aber nicht vorgesehen. Wir stellen Ihnen das Handwerk zur Verfügung, mit dem Sie bösen Überraschungen vorbeugen können: Unterkonten!

 

Richten Sie ein Unterkonto mit eigener IBAN ein, auf dem Sie Geld für die Steuer zur Seite legen. Falls Sie Mitarbeiter/innen beschäftigen, können Sie dort auch Gehälter vorsehen. Oder andere Ausgaben. Sie werden sehen: Aus der Budgetplanung werden Sie Unterkonten bald nicht mehr wegdenken! 

Wenn Sie sich an eine Buchhalterin oder einen Buchhalter für Steuern und Jahresabschluss wenden, werden auch diese sich freuen: Richten Sie einfach einen Lesezugriff auf Ihr Konto ein, über den die Buchhaltung zu allen für sie relevanten Daten Zugang hat. Ihr/e Buchhalter/in muss Sie nicht ständig um Informationen bitten – und Sie diese nicht extra heraussuchen. 🤝

Übrigens können Sie Ihr Qonto Geschäftskonto mit verschiedenen Buchhaltungs-Softwares wie Accountable, Sorted oder DATEV verbinden und Ihre Daten automatisch übertragen!

Übersicht ist garantiert

Dabei verlieren Sie Ihre Buchungen nie aus dem Augen: Alle Ihre Ausgaben und Einnahmen können Sie über unsere Qonto App verfolgen. Wenn eine Transaktion getätigt wurde, können Sie sich darüber sogar per Push-Nachricht informieren lassen. So behalten Sie einen glasklaren Überblick über Ihre Finanzen – überall und jederzeit!

Darauf können Sie sich noch freuen

Unsere Kernkompetenz: Die Vereinfachung von Buchhaltung, Finanzverwaltung – und Ihres Alltags. Dafür halten wir noch mehr Extras bereit:

  • Kostenlose, individuell einstellbare Mastercard Karte 
  • Virtuelle Zahlungskarten
  • Flexible Zahlungsmethoden inklusive SEPA-Lastschriften und -Überweisungen
  • Kategorisierung Ihrer Ausgaben anhand benutzerdefinierter Tags
  • Vereinfachte Lieferantenverwaltung
  • Sammelüberweisungen
  • Reaktionsschneller Kundenservice 7/7 Tage pro Woche

Dabei können Sie zwischen flexiblen Plänen wählen, die speziell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet sind. Die Preise sind transparent und ohne versteckte Zusatzkosten. Bei Bedarf lassen sie sich jederzeit wechseln. Und: Sie können unser Angebot 30 Tage lang gratis und unverbindlich testen! Auch später sind unsere Qonto Pläne jederzeit kündbar.

Sie sind neugierig geworden? Dann können Sie hier Ihr Geschäftskonto einrichten.

Könnte dir auch gefallen...