Produkt

Wie Sie Ihre Qonto Card in wenigen Klicks bestellen

August 26, 2020 by Qonto Deutschland
qonto one plus oder x card bestellen

Wer ein Geschäftskonto eröffnet, möchte in der Regel auch eine Zahlungskarte dazu haben. Viele traditionelle Banken legen Kunden allerdings so manchen Stein in den Weg, bevor diese ihre Karte in der Hand halten können.

Da muss zunächst der Bankberater angerufen werden, die neue Karte bestellt und der Vertrag unterschrieben werden. Dann heißt es warten, bis die Anfrage behandelt wird. Den Bankberater zurückrufen, um sich nach dem Stand der Dinge zu erkundigen. Und noch ein wenig länger warten.

Mit Qonto können Sie all die Papierberge und zeitfressenden Anrufe vergessen. Wir haben die Kartenbestellung für Sie auf ein paar wenige einfache Schritte reduziert und direkt in Ihre Qonto App integriert. Schneller geht's nicht: So bestellen Sie Ihre Qonto Card 👇

Lieber eine physische oder eine virtuelle Karte?

Zu allererst müssen Sie sich zwischen einer physischen und einer virtuellen Karte entscheiden.

Denn eins wird oft vergessen: Sie müssen nicht unbedingt auf den Lieferservice warten, um mit Ihrer Karte loslegen zu können. Wer es eilig hat, kann genauso gut eine virtuelle Karte erstellen, um damit sofort online zu zahlen. Virtuelle Karten bedeuten mehr Flexibilität für Sie, und mehr Handlungsspielraum für Ihre Mitarbeiter (während Sie das Steuer über Ihre Finanzen in der Hand behalten).

Für Ihre täglichen Betriebsausgaben bleibt die beste Wahl aber die traditionelle physische Karte.

Zwar müssen Sie ein paar wenige Tage auf Ihre Karte warten, aber danach können Sie damit überall sicher und flexibel zahlen. Und das Beste: Fällt Ihre Wahl auf eine physische Karte, haben Sie die Wahl zwischen einer One Card, einer Plus Card und einer X Card.

One, Plus oder X? Wählen Sie eine Karte, die mit Ihrem Wachstum Schritt hält

Je nach Abteilung, Größe und Tätigkeit Ihres Unternehmens können Ihre Ausgaben unterschiedlich hoch ausfallen. Ihre Karte sollte in jedem Fall genau zu Ihrem Bedarf passen.

Wenn Sie häufig innerhalb von Deutschland auf Geschäftsreisen sind, wird die One Card Ihnen vermutlich genügen (Sie können damit monatlich 20 000 € ausgeben). Kaufen Sie hingegen häufig Material ein, passt die Plus Card vermutlich besser zu Ihnen (Sie können damit doppelt so viel ausgeben). Aber der Unterschied zwischen One Card und Plus Card liegt nicht nur im Zahlungslimit: In diesem Artikel vergleichen wir die zwei Karten im Detail.

Die X Card hingegen spielt eine ganz andere Rolle.

Mit unser Metallkarte X Card heben Sie kostenlos Bargeld ab, zahlen keinerlei Wechselgebühren mehr und erhalten weltweites Zutrittsrecht zu exklusiven Flughafenlounges. Die X Card ist die perfekte Begleiterin für alle, die für Ihr Unternehmen um die Welt reisen. Aber auch Designliebhaber und Ästheten schätzen ihr besonderes Material und ihren einzigartigen Charakter. Sie fühlen sich angesprochen? Dann wird Sie dieser Artikel interessieren...

Alle Informationen zu unseren Karten finden Sie direkt in Ihrer Qonto App. ☝️ Ist Ihre Wahl auf eine Karte gefallen, können Sie diese anschließend flexibel an Ihren Bedarf anpassen.

Passen Sie Ihre Karte an Ihre Tätigkeit an

Unsere Karten haben wir so entwickelt, dass Sie (fast) alle Kartenfunktionen je nach Bedarf flexibel einstellen können.

Zunächst legen Sie fest, wer die Karte benutzen soll. Denn nicht nur Sie können eine Qonto Firmenkarte führen. Theoretisch können Sie alle Ihre Mitarbeiter mit einer (oder mehreren) Karten ausstatten. Einzige Bedingung: Um Karteninhaber zu werden, muss das Teammitglied Zugang zu Ihrem Qonto Geschäftskonto haben.

Hinweis: Keine Sorge, wer einen Zugang zu Ihrem Konto hat, hat damit nicht automatisch Zugriff zu allen Ihren Transaktionen und Kontoverläufen.

Im zweiten Schritt können Sie die verschiedenen Funktionen der erstellten Karte aktivieren oder deaktivieren: Abhebungen von Bargeld, Kontaktlos-Zahlungen, Online-Käufe und sogar Zahlungen im Ausland. Sollten Sie eine dieser Kartenoptionen nicht benötigen, können Sie sie ganz einfach deaktivieren (und somit Ihr Konto schützen). Bei Bedarf können Sie die Funktionen natürlich wieder aktivieren.

Zuletzt stellen Sie die Zahlungs- und Abhebungslimit Ihrer Karte ein. Diese können Sie im Rahmen Ihres allgemeinen Kartenlimits auf eine bestimmte Höchstsumme festlegen. Ziel ist, Kontrolle über die mit der Karte getätigten Ausgaben zu haben, selbst (oder gerade) wenn Sie nicht der Karteninhaber sind.

Das wars! Ihre Karte steht nun bereit. Wohin sollen wir sie Ihnen liefern?

Sie wissen, wann und an welche Adresse die Karte geliefert wird

Ob nach Hause, ins Büro oder an einen anderen Ort – das entscheiden Sie.

Ihre One Card (oder Plus Card) wird direkt in Ihren Briefkasten geliefert. Ihre X Card wird Ihnen jedoch persönlich zugestellt.

Sie müssen jedoch noch einige Tage warten, bis Sie Ihre Qonto Card erhalten. Im Allgemeinen werden unsere physischen Karten in etwa 2-5 Arbeitstagen eintreffen. Nur noch ein wenig länger!

Hinweis*: Eine virtuelle Karte schlägt alle Rekorde. Kaum haben Sie ihre virtuelle Karte erstellt, steht sie auch schon einsatzbereit in Ihrer App.*

Auch wenn die Zustellung ein paar Tage dauern kann: Die Kartenbestellung erledigen Sie in wenigen Minuten. Falls Sie uns Ihr Feedback zu diesem Thema geben möchten, schreiben Sie uns gern an support@qonto.com. 😇

Könnte dir auch gefallen...