Gelebte Fairness: Diversität und Inklusion im Unternehmen

Die Grundsätze von Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion (DEI - Diversity, Equity and Inclusion) leiten unsere Entscheidungen bei Qonto.

Weil wir uns eine gerechtere Welt wünschen. Und weil es ein vielfältiges Team erfordert, um ein Produkt zu schaffen, das alle Unternehmerinnen und Unternehmer uneingeschränkt nutzen können.

Das tun wir, indem wir …

White Cards Kultur der Inklusivität

Eine inklusive Unternehmenskultur entwickeln

Jetzt mehr erfahren
arrow-right
White Cards Zugang zu Stellenangeboten

Einstellungsprozesse ohne Vorurteile gestalten

Jetzt mehr erfahren
arrow-right
White Cards Fürsprecher für Veränderung

Für Wandel eintreten

Jetzt mehr erfahren
arrow-right
Eine inklusive Unternehmenskultur entwickeln

Diversity Fresk

Weißes Fotothemen-Highlight Diversity Fresk

Maßnahmen für Menschen mit Behinderungen

Black Topic Highlight-Behindertenrichtlinie

Employee Ressource Groups (ERGs)

In verschiedenen Gruppen (Employee Resource Groups - ERGs) setzen sich Qontoer für unterrepräsentierte Gemeinschaften ein - und helfen uns dabei, sie besser zu unterstützen. Sowohl am Arbeitsplatz als auch außerhalb.

Ikonographie Frauen bei Qonto

Women@Qonto

Toggle dropdown

Wir fördern aktiv Gleichberechtigung und Geschlechterparität, setzen uns für eine inklusive Führungskultur ein und schaffen mehr Raum für Frauen in Fintech.

Ikonographie Qonto Soziale Barrieren

Soziale Hürden überwinden

Toggle dropdown

Wir wollen ein Bewusstsein für sozioökonomische Ungleichheiten schaffen - und gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, sie zu bekämpfen.

Ikonographie Qonto Pride

Team Pride

Toggle dropdown

Wir fördern Inklusivität und das Zusammengehörigkeitsgefühls der LGBTQIA+-Gemeinschaft bei Qonto.

ERGs entdecken

Inklusivität bei Qonto: Unsere Fortschritte

Schwarze Medien in voller Breite DEI Progress Mobile

Vorurteilsfrei einstellen

Von der Rekrutierung nach Fähigkeiten und nicht dem persönlichen Hintergrund, bis hin zu vielfältigen Gesprächspartner:innen: Wir setzen uns dafür ein, Vorurteile im Einstellungsprozess zu beseitigen und eine inklusive Willkommenskultur zu schaffen. Um unseren Talentpool zu erweitern und allen Kandidat:innen eine einheitliche Erfahrung bei der Einstellung zu bieten.

Weißes Foto-Themen-Highlight: Zugang zu Stellenangeboten
Schwarzer CTA-Befürworter für Veränderung

Für den Wandel eintreten

Durch starke Partnerschaften machen wir häufig unterrepräsentierte Bevölkerungsgruppen mit potenziellen Berufsfeldern bekannt, indem wir ihnen Einblicke in die Welt der Industrie, Praktika und Events bieten.

Unsere Partner

Schwarze Logokarten Arpejeh

Arpejeh

Diese gemeinnützige Organisation bietet im Rahmen von Karrieremessen und innerbetrieblichen Initiativen Schulungen zur Integration junger Menschen mit Behinderungen in den Arbeitsmarkt an.

Arpejeh entdecken (auf Französisch)
arrow-right
Schwarze Logokarten Becometech

Becomtech

Zusammen mit diesem Netzwerk fördern wir die Chancengleichheit für Frauen in unserer Branche. Wir schaffen Möglichkeiten, das Unternehmen kennenzulernen und Praktika zu absolvieren.

Becomtech entdecken (auf Englisch)
arrow-right
Schwarze Logo-Karten Ada

Ada Tech School

Ein Aufruf zur Geschlechterparität: Wir arbeiten mit der Ada Tech School zusammen, die Frauen für technische Berufe ausbildet.

Mehr zur Geschlechtergleichheit
arrow-right

Mehr zu unserem Engagement

Wir engagieren uns für einen nachhaltigen Planeten und eine gerechtere Gesellschaft.

Lesen Sie mehr zu Inklusion und Diversität in Unternehmen

Häufig gestellte Fragen zu Inklusion und Diversität in Unternehmen

Was ist Diversität im Unternehmen?

Toggle dropdown

Warum ist Diversität wichtig für Unternehmen?

Toggle dropdown

Was bedeutet Diversität am Arbeitsplatz?

Toggle dropdown

Was ist ein inklusives Unternehmen?

Toggle dropdown

Was sind Beispiele für Inklusion?

Toggle dropdown

Was bedeutet DEI?

Toggle dropdown

Was können Unternehmen für mehr Diversität tun?

Toggle dropdown

Was sind Inklusionsmaßnahmen?

Toggle dropdown
en flag

Do you want to switch to English?

Looks like you are in Germany but prefer English. Let us know how you want to view this content.