Geschäftskonto UG online eröffnen

Mit Qonto nutzen Sie ein umfassendes Firmenkonto für Ihre UG: Vereinfachen Sie Ihre Finanzverwaltung mit modernen Mastercard Karten, flexiblen Unterkonten und automatischer Ausgabenkategorisierung. Eröffnen Sie Ihr Konto bequem in 10 Minuten online und richten Sie individuelle Kontozugänge für Ihre Mitarbeiter und Buchhalter ein.

Das ideale Geschäftskonto für Ihre UG

Intuitiv, einfach, sicher: Qonto’s volldigitales Geschäftskonto bietet zahlreiche Vorteile für Ihr Business

Flexible Finanzverwaltung

  • Deutsche IBAN

  • Premium Mastercard Karten

  • Unterkonten

Einfache Buchhaltung

  • Digitale Belege mit Beglaubigung

  • Integration mit Buchhaltungstools

  • Lesezugriff für Buchhalter

Echtzeit-Banking

  • Push-Nachrichten nach Zahlung

  • Ausgaben automatisch sortieren

  • Kontozugänge für Mitarbeiter

Maßgeschneiderte Karten für Ihr Team

Mit Qonto’s Premium Mastercard Karten zahlen Sie flexibel und sicher online und im Geschäft. Für Ihre weltweiten Zahlungen bietet Qonto die besten Konditionen.

Bis zu 5 Mastercard Karten kostenlos in Ihrem Plan enthalten

Bis zu 60.000 € zahlen und kostenlos Bargeld abheben bis zu 3000 € (X Card)

Umfangreiche Versicherungsleistungen für Ihre Dienstreisen

Alles zur Rechtsform UG

UG haftungsbeschränkt

Stammkapital UG

UG gründen

Die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft ist eine besondere Form der GmbH. Schon ein Euro Stammkapital genügt für die Gründung dieser Kapitalgesellschaft. Deshalb wird sie auch als 1-Euro-GmbH oder Mini GmbH bezeichnet.

Für eine UG Gründung können sich mehrere Personen in unbegrenzter Zahl zusammenschließen. Das persönliche Haftungsrisiko wird durch die juristische Person der UG begrenzt. 

Im Fall einer UG müssen Sie mit einem Viertel des jährlichen Gewinnes Rücklagen bilden, um diese auf das Stammkapital einzuzahlen. Diese Verpflichtung gilt, bis ein Kapital von 25.000 Euro angehäuft wurde und die UG optional in eine GmbH umgewandelt werden kann.

Im Gegensatz zur GmbH sind für das UG Stammkapital nur Finanzmittel erlaubt. Sind mehrere Gesellschafter an der UG beteiligt, muss jede Person das Mindestkapital von einem Euro als Stammeinlage auf das Firmenkonto einzahlen. 

Aber auch höhere Einlagen sind bei der Gründung einer UG möglich, solange sie einen Gesamtbetrag von 24.999 Euro nicht übersteigen. Andernfalls muss eine GmbH – oder auch eine AG – gegründet werden.

Zunächst wird die UG formal gegründet:  Verpflichtend ist das Aufsetzen eines Gesellschaftsvertrags, in dem u.a. die Rechtsform sowie die Rechten und Pflichten der UG-Gesellschafter und die Höhe Ihrer Stammeinlage festgesetzt werden.

Der Gesellschaftsvertrag muss notariell beurkundet und von den Gesellschaftern unterzeichnet werden. Das Dokument ermöglicht Ihnen anschließend, ein Geschäftskonto zu eröffnen, um das Stammkapital einzuzahlen. Zuletzt leitet Ihr Notar die Eintragung ins Handelsregister in die Wege. 

Alles zur Rechtsform UG

UG haftungsbeschränkt

Die haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaft ist eine besondere Form der GmbH. Schon ein Euro Stammkapital genügt für die Gründung dieser Kapitalgesellschaft. Deshalb wird sie auch als 1-Euro-GmbH oder Mini GmbH bezeichnet.

Für eine UG Gründung können sich mehrere Personen in unbegrenzter Zahl zusammenschließen. Das persönliche Haftungsrisiko wird durch die juristische Person der UG begrenzt. 

Im Fall einer UG müssen Sie mit einem Viertel des jährlichen Gewinnes Rücklagen bilden, um diese auf das Stammkapital einzuzahlen. Diese Verpflichtung gilt, bis ein Kapital von 25.000 Euro angehäuft wurde und die UG optional in eine GmbH umgewandelt werden kann.

Stammkapital UG

Im Gegensatz zur GmbH sind für das UG Stammkapital nur Finanzmittel erlaubt. Sind mehrere Gesellschafter an der UG beteiligt, muss jede Person das Mindestkapital von einem Euro als Stammeinlage auf das Firmenkonto einzahlen. 

Aber auch höhere Einlagen sind bei der Gründung einer UG möglich, solange sie einen Gesamtbetrag von 24.999 Euro nicht übersteigen. Andernfalls muss eine GmbH – oder auch eine AG – gegründet werden.

UG gründen

Zunächst wird die UG formal gegründet:  Verpflichtend ist das Aufsetzen eines Gesellschaftsvertrags, in dem u.a. die Rechtsform sowie die Rechten und Pflichten der UG-Gesellschafter und die Höhe Ihrer Stammeinlage festgesetzt werden.

Der Gesellschaftsvertrag muss notariell beurkundet und von den Gesellschaftern unterzeichnet werden. Das Dokument ermöglicht Ihnen anschließend, ein Geschäftskonto zu eröffnen, um das Stammkapital einzuzahlen. Zuletzt leitet Ihr Notar die Eintragung ins Handelsregister in die Wege. 

Erstklassiges Angebot zu klaren Preisen

Standard

29 €
(exkl. MwSt.) /Monat

Advanced

99 €
(exkl. MwSt.) /Monat
Pläne vergleichen

Qonto begleitet 150 000 Unternehmen. In welcher Rechtsform gründen Sie?

Ihr Konto passt sich der Größe und den Bedürfnissen Ihres Unternehmens an
– von der Gründung bis zum täglichen Finanzmanagement.

Konto für GmbH

Die GmbH ist eine beliebte Rechtsform, die sich für unterschiedlichste Gewerbe eignet. Zahlen Sie Ihr Stammkapital einfach online ein und starten Sie mit Qonto!

Konto für Einzelunternehmer

Das Einzelunternehmen ist die in Deutschland am häufigsten gewählte Rechtsform. Richten Sie das ideale Businesskonto online in nur 10 Minuten ein! 

Konto für AG

Die Rechtsform Aktiengesellschaft eignet sich für Unternehmen mit großem Kapitalbedarf. Qonto ist das ideale Konto für große Teams und einfache Finanzen! 

Konto für oHG

Die oHG ist eine Rechtsform ohne Haftungsbeschränkung für kaufmännische Gewerbe. Eröffnen Sie Ihr Geschäftskonto online und verwalten Sie Ihre Finanzen einfach per App!

Ihre Fragen zum UG Geschäftskonto

Ist ein UG Geschäftskonto Pflicht?

Um private und geschäftliche Finanzen sauber voneinander zu trennen, benötigt jede Kapitalgesellschaft ein eigenes Geschäftskonto. Speziell für die haftungsbeschränkten Unternehmensformen, wie der GmbH oder UG, besteht eine gesetzliche Pflicht zur Unterhaltung eines separaten Geschäftskontos. Das private Girokonto kann hier also nicht für geschäftliche Zwecke genutzt werden, wie es z.B. für Selbstständige und Freiberufler möglich ist.

Umso wichtiger ist es für die entsprechenden Gesellschafter, sich möglichst frühzeitig um die Eröffnung eines Geschäftskontos zu kümmern – denn erst, wenn das Stammkapital der UG in voller Höhe auf das Geschäftskonto eingezahlt ist, kann die tatsächliche Anmeldung der UG im Handelsregister erfolgen.

Wie eröffne ich ein UG Geschäftskonto?

Die Kontoeröffnung bei einem digitalen Banking Anbieter wie Qonto ist denkbar einfach. Sie müssen keinen Termin vereinbaren und können Ihr Konto zum Zeitpunkt Ihrer Wahl online eröffnen.

Für die Kontoeröffnung sollten Sie folgende Unterlagen bereithalten: 

• Ihren gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass)
• Ihren Handelsregisterauszug

Die Eröffnung Ihres Kontos erfolgt per Online-Anmeldestrecke innerhalb von wenigen Minuten. Nachweise über Sie und Ihr Unternehmen laden Sie einfach in gescannter Form in das Portal hoch. 

Nach Ihrer Registrierung prüft Qonto Ihre Dokumente und schaltet Ihr Firmenkonto in der Regel innerhalb eines Werktages frei. Schon vor der Freischaltung haben Sie Zugriff auf die Qonto App und können sich mit den integrierten Funktionen vertraut machen. 

Qonto’s Angebot richtet sich zudem an Gründer: Diese können einfach und unbürokratisch das Stammkapital Ihrer UG in Gründung auf Ihr Qonto Firmenkonto überweisen und die Gründung damit zügig abschließen.

Bei jeglichen Fragen rund um die Eröffnung Ihres UG Geschäftskontos steht Ihnen unser kompetenter Kundenservice per E-Mail und Telefon zur Verfügung. 

UG Geschäftskonto – auf welche Kriterien achten?

Sie möchten ein Geschäftskonto eröffnen? Als Unternehmer sollten Sie zunächst alle Anbieter von Geschäftskonten – ob Banken oder digitale Banking Services – im Vergleich prüfen. 

Kosten: Ein Kriterium bei der Auswahl des UG Firmenkontos sind die Kosten, die pro Monat für das Konto anfallen. Klären Sie, welchen Bedarf an geschäftlichen Transaktionen und Funktionen Ihre UG hat. Diese Leistungen sollten entsprechend keine hohe Kosten bei Ihrer Bank bzw. Neobank verursachen (Beispiel beleglose und beleghafte Buchungen).
Weitere Kosten, die im Vergleich verschiedener Geschäftskonten für die UG zu prüfen sind, sind monatliche Gebühren für die Kontoführung sowie Kosten für EC- und Kreditkarten.

Qonto bietet maßgeschneiderte Pläne ab 9 € pro Monat für jedes Unternehmen. Bis zu 5 Mastercard Kreditkarten und eine bestimmte Anzahl an beleglosen Buchungen sind im Paket kostenlos inklusive.

Kundenservice: Achten Sie darauf, wie schnell und unkompliziert Sie den Support der jeweiligen Bank erreichen können. Qonto unterhält einen erstklassigen Kundenservice, der Fragen in 15 Minuten beantwortet, damit Sie sich ganz auf Ihr Business konzentrieren können.

Funktionen & Tools: Achten Sie auf das Angebot an Zusatzleistungen zum Geschäftskonto. Qonto bietet hier beispielsweise eine praktische Online-Banking-App, die Ihnen und Ihren Mitarbeitern einen schnellen und unkomplizierten Zugriff auf alle Transaktionen ermöglicht. Mit Qonto nutzen Sie smarte Tools für eine papierlose Buchhaltung, wie die digitale Erfassung von Belegen und der Mehrwertsteuer. Weiterhin stehen eine unbegrenzte Umsatzhistorie, Echtzeit-Benachrichtigungen sowie benutzerdefinierte Tags zur Verfügung. Qonto ist zudem ein Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle.

Welche Vorteile hat ein digitales UG Geschäftskonto?

Online Geschäftskonten bieten im Vergleich zu Geschäftskonten bei traditionellen Banken unschlagbare Vorteile für wenig Geld, die immer mehr Unternehmen zu schätzen wissen:

• Konten mit kostengünstige Gesamtpaketen (Buchungen wie SEPA-Überweisungen und Abhebungen von Bargeld inklusive)

• Vereinfachtes, papierloses Finanzmanagement durch digitale Buchhaltungstools wie bei Qonto

• Einfache, mobile Finanzverwaltung in Echtzeit dank wendiger Apps für Desktop und Smartphone 

• Schnelle Kontoeröffnung ohne großen administrativen Aufwand

• Ihr Online-Geschäftskonto ist rund um die Uhr auskunftsfähig (für den Steuerberater, Buchhalter oder das Finanzamt)

Kreditkarte per Mausklick bestellen oder sperren

• Deutsche IBAN
, Unterkonten, digitale Spesen

Push-Nachrichten aufs Smartphone bei jeder Buchung möglich

• Effiziente Teamarbeit dank individuellem Kontozugang für Mitarbeiter und Buchhalter

Bereit für Qonto?

01
Eröffnen Sie Ihr Konto in 10 Minuten
02
Wir bestätigen Ihre Identität
03
Ihr Konto wird validiert, Ihre IBAN steht bereit
04
Senden Sie Ihre erste Überweisung