May 05, 2020 by Qonto

Nach Diebstahl oder Verlust Kreditkarte sperren lassen

Unterwegs in Deutschland oder im Ausland bemerken Sie plötzlich, dass Ihre Kreditkarte weg ist. Das ist immer ärgerlich, aber kein Grund zur Panik, wenn Sie jetzt ein paar einfache Schritte beachten.

Bereit?

Qonto ist das ideale Geschäftskonto.

Konto eröffnen

Mit einer Kreditkarte bezahlen Sie weltweit einfach und schnell ohne Bargeld, ob in Geschäften oder im Internet. Trotz hohen Sicherheitsstandards beim Bezahlen, birgt die Kreditkarte Risiken: Sie kann Ihnen gestohlen werden. Mit ausgespähter PIN oder gefälschter Unterschrift kann die Karte missbraucht werden, solange sie nicht gesperrt wurde. Gerade wer mehrere Karten (Kredit-, Prepaid-, Co-Branding- oder Partnerkarten) in Gebrauch hat, merkt den Verlust vielleicht nicht sofort.

Hier schnell Kreditkarten sperren lassen

Für die Sperrung Ihrer Kreditkarte benötigen Sie immer nur ein Telefon und diese Telefonnummern:

116 116 als zentrale Rufnummer

Unter der 116 116 erreichen Sie im Inland aus allen Telefonnetzen heraus kostenfrei die zentrale Annahmestelle für die Sperrung einer Kreditkarte. In anderen Ländern wählen Sie die Nummer mit der deutschen Vorwahl +49 116 116.

Diese Stelle sperrt für Sie neben den meisten Kreditkarten auch noch viele Bank- oder Debitkarten sofort. Allerdings nehmen nicht alle Banken an diesem Service teil. Verschaffen Sie sich daher genauen Überblick zu den konkreten Regelungen und eventuellen Servicerufnummern Ihrer Bank bzw. Ihrem Online Banking Service – am besten, noch bevor es tatsächlich zu einem Sicherheitsproblem mit Ihrer Kreditkarte kommt. 

Übrigens: Sollte sich eine auffällige Transaktion lediglich als nachweisbar fehlerhafte Abbuchung entpuppen, sind der Händler oder Ihre Bank verpflichtet, Ihnen das Geld auf Ihre Kreditkarte zurückzubuchen.

Amex, Mastercard oder Visa Karte sperren

Bei den großen Kreditkartengesellschaften wie Amex, Mastercard oder Visa finden Sie unabhängig vom eigentlichen Anbieter Ihrer Karte außerdem direkte kostenlose Hilfe:

Eine American Express Kreditkarte sperren Sie unter 069 9797 2000 oder aus dem Ausland unter +49 69 9797 2000.

Für eine Mastercard Kreditkarte wählen Sie die 0800 819 1040 in Deutschland. In allen anderen Ländern gilt diese Telefonnummer: +1 636 7227 111.

Visa Karteninhaber nutzen im Inland die 0800 811 8440 und ansonsten weltweit die +1 303 967 1096.

Diese Informationen brauchen Sie zum Sperren einer Kreditkarte

Sprechen Sie jetzt mit den Mitarbeitern der Callcenter, bitten diese in der Regel zuerst um diese Informationen:

  • mindestens die Kreditkartennummer (eventuell mit CVV Sicherheitscode)
  • unter Umständen noch Kontonummer sowie
  • Bankleitzahl beziehungsweise
  • die IBAN

Die meist 16-stellige Kreditkartennummer oder die hierzulande 22-stellige IBAN haben natürlich nur die wenigsten Menschen im Kopf und nicht immer irgendwo notiert oder gespeichert. Überlegen Sie kurz, ob Sie schnellen Zugriff auf E-Mails oder Briefe mit Kartenabrechnungen oder Kontoauszügen haben. Dort sind diese Nummern Ihrer gültigen Kreditkarte vermerkt. Ansonsten müssen Sie sich durch die Beantwortung verschiedener Fragen eindeutig als Karteninhaber identifizieren können. Die Sperrung dauert dann ein paar Minuten länger.

Wann Verlust der Kreditkarte bei der Polizei anzeigen?

Nach dem Telefonat mit Bank oder Kartengesellschaft ist Ihre Kreditkarte sofort gesperrt. Bemerken Sie generell einmal einen Missbrauch Ihrer Kreditkarte oder der Kreditkartendaten, müssen Sie immer Anzeige gegen unbekannt bei der Polizei erstatten. Bei Diebstählen oder unklaren Verlusten können Sie eine Anzeige machen, sind aber nicht verpflichtet. Der Gang zur Polizei empfiehlt sich hier allerdings genauso und speziell auf Auslandsreisen, damit Sie auf der sicheren Seite sind, falls es später zu Haftungsfragen kommt – dazu gleich noch mehr.

Vergleich zeigt: Manche Anbieter machen das Sperren einer Kreditkarte jetzt noch leichter

Neben Online Banking bieten Ihnen einige Banken oder Finanzdienstleister für Girokonto und Kreditkarte außerdem praktische mobile Banking Apps an. 

Bei Qonto haben Sie per Banking App jederzeit vollen Zugriff auf Ihre Karte, die kostenlos und ohne Voraussetzungen in Ihrem Geschäftskonto beinhaltet ist. Hier können Sie selbst die Karten-PIN ändern oder Kreditkarten in wenigen Schritten direkt sperren. Mit der Qonto App brauchen Sie für eine Kartensperrung nur noch Ihr persönliches Passwort. Sie brauchen also nicht extra Kontakt mit einer Kundenhotline aufnehmen, sondern sorgen selbst für sofortige Außerkraftsetzung Ihrer Qonto Card. Bei Qonto haben Sie die Möglichkeit, die Karte zunächst nur vorübergehend zu sperren, wenn Sie sie verlegt haben. Beim Verdacht auf Diebstahl bzw. Missbrauch können Sie die Karte unwiderruflich sperren.

Kreditkarte sperren – die Ersatzkarte 

Haben Sie Kreditkarte endgültig sperren lassen, ist eine spätere Entsperrung meist nicht mehr möglich, selbst wenn Sie Ihre Karte zurückerhalten oder sie später irgendwo finden. Deswegen brauchen Sie baldmöglichst einen Ersatz für Ihre Kreditkarte, um wieder bargeldlos bezahlen zu können.

Die Ersatzkartenbestellung erfolgt teilweise automatisch, manchmal ist ein separater Antrag erforderlich. In jedem Fall geht die Ersatzkarte an Ihre Heimatadresse und wird beispielsweise nicht an ein Urlaubshotel verschickt. Sie könnten sich die Ersatzkarte eventuell von Familie oder Freunden nachsenden lassen, wenn Sie zum Beispiel einen Mietwagen benötigen. Aber der Postweg dauert natürlich. Wie kommen Sie jetzt ohne Karte an Bargeld zum Bezahlen im Ausland?

In dieser Situation haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Mit einer Business Mastercard wie den Qonto Kreditkarten erhalten Sie weltweit im Notfall einen schnellen, unbürokratischen Bargeldservice.
  • In fast allen Ländern der Welt finden Sie Prepaid Kreditkarten (ähnlich kontounabhängige GeldKarte) in verschiedenen Geschäften, die sie per Online Banking selbst oder durch andere schnell aufladen lassen können. So zahlen Sie dann wieder Einkäufe oder heben Bargeld ab.
  • Außerdem erhalten Sie weltweit Bargeld, wenn Ihnen Familie, Freunde oder auch Ihr Unternehmen einen Geldtransfer per Western Union zukommen lässt. Der Service kann Sie allerdings einiges Geld kosten, da er mit Transfer-Gebühren verbunden ist.

Zuletzt: Haftung bei Kartenverlust

Bei Kontokarten sind Sie nach dem Sperren immer frei von jeder Haftung. Die trägt dann die Bank. Im Fall eines Kreditkartenverlusts gilt grundsätzlich eine andere Regelung: Trotz sofortiger Kartensperre oder Gang zur Polizei haften Sie normalerweise mit bis zu 150 Euro für weitere Kartenumsätze. Immer mehr Banken oder Kreditkartenanbieter verzichten aber mittlerweile darauf, Ihre Kunden und Karteninhaber an der Haftung zu beteiligen und übernehmen eventuelle Schäden komplett.

Sperren und entsperren per App – mit Qonto immer auf der sicheren Seite

Karte verlegt? Mit der Qonto Banking App sperren Sie Ihre Karte in Sekundenschnelle. Auch PIN-Codes können Sie für mehr Sicherheit in Echtzeit ändern. Sorgenfrei durch den Geschäftsalltag – mit Qonto!

Konto eröffnen