Buchführungspflicht für Freiberufler – Alles auf einen Blick

7 Min.

3. August 2022

Von Eva Bolhoefer

Wesentliche Punkte
  • Alle Freiberufler:innen sind von der Buchführungspflicht befreit, unabhängig von der Höhe ihrer Umsätze. Das heißt, sie dürfen die einfache Buchführung anwenden.
  • In der einfachen Buchführung werden anhand einer Einnahmen-Überschussrechnung (Anlage EÜR) lediglich die Einnahmen und Ausgaben eines Geschäftsjahres gegenübergestellt.
  • In der doppelten Buchführung dokumentiert man alle zahlenbasierten Geschäftsvorfälle. Einnahmen und Ausgaben werden dabei auf zwei Konten erfasst, daher auch der Name “doppelte Buchführung”.
  • Alle Selbstständigen, auch Freiberufler:innen, sind gesetzlich verpflichtet, aktuelle Rechnungen zu erstellen.
  • Das Erstellen von Kostenvoranschlägen und Angeboten ist gesetzlich nicht verpflichtend, aber empfehlenswert, da es beide Seiten rechtlich absichert.
  • Alle Unternehmer:innen, auch Freiberufler:innen, Kleinunternehmer:innen und Gewerbetreibende sind dazu verpflichtet, ihre Bücher GoBD-konform zu führen und aufzubewahren.
  • Selbstständige können Vermögensgegenstände steuerlich absetzen. Alle Vermögenswerte und Abschreibungen müssen in Ihrer Buchhaltung erfasst werden.


AUTORIN
Eva hat über 10 Jahre Erfahrung im Content Marketing, Storytelling und Journalismus. Sie ist freiberufliche Copywriterin und schreibt unter anderem für Qonto. Hier möchte sie das Verhältnis zu Finanzen näher beleuchten – weil Geld auch immer ein emotionales Thema ist.
Monatliche Updates zu Qonto

Erhalten Sie monatlich Infos und Updates zu interessanten Themen und unseren neuesten Produktfunktionen. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.

Qonto erfasst und verarbeitet Ihre persönlichen Daten, um besser auf Ihre Anfragen reagieren zu können. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre Daten verwalten und welche Rechte Sie haben.

Bereit? Los geht’s!
Wir sind für Sie da, um mit Ihnen den Bedarf Ihres Unternehmens zu klären und Ihnen die Vorteile und Funktion von Qonto vorzustellen.