Geschäftskonto – alles, was Sie wissen müssen

Sie suchen das ideale Geschäftskonto? Qonto bietet schnelles und einfaches Online-Banking für Unternehmen, Startups und Selbstständige. Über Ihr Business Konto verwalten Ihre Finanzen übersichtlich und 100 % digital – egal, ob Sie allein oder im Team arbeiten. 

Geschäftskonto eröffnen

Was ist ein Geschäftskonto?

Über ein Geschäftskonto wickeln Sie Ihre geschäftlichen Zahlungen ab. Ein separates Unternehmenskonto ermöglicht es Ihnen, geschäftlichen und privaten Zahlungsverkehr sauber voneinander zu trennen. Dabei unterscheidet sich die Funktionsweise eines Geschäftskontos in der Regel nicht von der eines privat genutzten Girokontos. So ist ein berufliches Konto zum Beispiel nicht anhand der IBAN erkennbar. Private und geschäftliche Konten unterscheiden sich vor allem durch ihren Verwendungszweck. Während einige Betriebe ein Firmenkonto bei einer traditionellen Bank bevorzugen, wählen stetig mehr Unternehmen ein Online Geschäftskonto der Digitalbanken. 

Jetzt Konto eröffnen

Ein Geschäftskonto, das alles kann

Mit Premium Mastercards, App und smarten Buchhaltungstools

Schnell, mobil und ohne Kompromisse

Qonto verschafft Ihnen glasklare Übersicht und Kontrolle über Ihre Finanzen – wo auch immer Sie sind. Buchhaltungstools und kostenlose Premium Mastercards inklusive. Kontoeröffnung in wenigen Minuten.

Jetzt kostenlos testen

Warum ist ein Geschäftskonto sinnvoll?

Es empfiehlt sich, ein Firmenkonto einzurichten, damit Sie geschäftliche und private Ausgaben klar voneinander trennen können. Grundsätzlich gilt das ganz unabhängig von der Größe oder dem Umsatz Ihres Unternehmens. Aber mit dem Wachstum Ihres Business wird auch der geschäftliche Zahlungsverkehr stetig komplexer. Die Führung eines Geschäftskontos wird dann zu einer echten Notwendigkeit. 

Ab wann ein Geschäftskonto? Als Gründer sollten Sie möglichst früh damit beginnen, Privates und Geschäftliches voneinander zu trennen. Sie tun sich damit selbst einen Gefallen, denn Sie sparen sich Stress, den Sie andernfalls zu einem späteren Zeitpunkt mit der Aufarbeitung Ihrer Transaktionen hätten. Die Gleichung ist einfach: Je mehr Zahlungsverkehr Sie zu verzeichnen haben, desto schneller verlieren Sie die Übersicht über die zahlreichen Buchungen. Vermeiden Sie solche Schwierigkeiten und richten Sie sich daher frühestmöglich ein Konto ein, das ausschließlich Ihren beruflichen Ausgaben und Einnahmen gewidmet ist. Bei vielen Anbietern können Sie Ihr Geschäftskonto online eröffnen

Geschäftskonten verschaffen einen weiteren Vorteil: Sie erleichtern die Nachweispflicht gegenüber dem Finanzamt – und wahren gleichzeitig Diskretion über Ihre privaten Kontobewegungen. Das Finanzamt kann über die Kontoauszüge nur Ihre geschäftliche Buchungen prüfen, während Ihre private Ausgaben verborgen bleiben. 

Bin ich verpflichtet, ein Geschäftskonto zu führen? 

Ob Sie ein Geschäftskonto führen müssen oder nicht, hängt zunächst einmal von der Rechtsform Ihres Unternehmens ab. Sind Sie selbständig oder Freiberufler oder aber Inhaber einer GbR, steht es Ihnen frei, sich für oder gegen ein Business Konto zu entscheiden. Ohne Zweifel ist es aber ratsam, aus den oben genannten Gründen ein berufliches Konto zu eröffnen. Eine Verpflichtung zur Führung eines Firmenkontos besteht de facto nur für Kapitalgesellschaften (GmbH, UG, AG, KGaA, eG, eV). Warum? Eine Kapitalgesellschaft ist eine juristische Person, deren Vermögen einem größeren Personenkreis gehört. Dieses Kapital darf nicht auf dem privaten Girokonto eines Geschäftsführers verwaltet werden – eine saubere Trennung zwischen Gesellschaftskapital und dem Privateinlagen könnte nicht gewährleistet werden. Das Firmenkonto ermöglicht bei Gründung die Einzahlung des Stammkapitals und ist Voraussetzung für die Anmeldung beim Handelsregister. 

Gehört Ihr Unternehmen nicht zur Gruppe der Kapitalgesellschaften, so gilt: Sie müssen nicht, aber sollten ein Konto für Ihren betriebliche Zahlungsverkehr führen. Schließlich muss jeder Unternehmer sämtliche geschäftliche Einnahmen und Ausgaben lückenlos nachweisen können – ein getrenntes Geschäftskonto bietet sich als Lösung an.

Wo kann ich ein Geschäftskonto eröffnen? 

Auf der Suche nach dem passenden Geschäftskonto (auch wenn Sie Ihr Geschäftskonto wechseln und im Zuge dessen Ihr aktuelles Konto kündigen wollen) haben Unternehmer mittlerweile die Qual der Wahl. Im Dickicht der Angebote verliert man schnell den Überblick, sodass sich ein ausführlicher Geschäftskonto-Vergleich empfiehlt, um das passende Angebot zu finden. Die Anbieter von Geschäftskonten lassen sich in drei Typen unterscheiden: Filialbanken, Direkt- bzw. Online Banken und Fintechs. 

Bei traditionellen Banken führt der Weg zum Geschäftskonto meist noch klassisch in die Bankfiliale. Bei Banking-Lösungen wie Qonto wird das Business Konto online eröffnet. Das geht binnen weniger Minuten und ganz ohne Papier. Sollten Sie Unterstützung bei der Registrierung benötigen, steht Ihnen ein reaktionsschneller Kunden-Support zur Seite, der Sie durch die einzelnen Etappen der Kontoeröffnung führt. 

Wie kann ich ein Geschäftskonto eröffnen?

Um ein Business Konto aufzumachen, war der Gang in die Filiale einer örtlichen Bank bisher unumgänglich: Erst einen Termin einholen, dann die Bank mit sämtlichen Unterlagen unterm Arm aufsuchen. Aber die Digitalisierung hat (zum Glück) auch vor der Bankenwelt nicht Halt gemacht. Digitale Banken und Fintechs wie Qonto machen es möglich, ein Geschäftskonto über eine Online-Anmeldestrecke eröffnen. Alle Nachweise werden in gescannter Form hochgeladen und anschließend geprüft. Meist können Sie noch am selben Tag über Ihr Konto verfügen. 

Bei Ihrer Kontoeröffnung bei Qonto müssen Sie 2 Identitätsnachweise vorlegen: Eine beidseitige Farbkopie Ihres gültigen europäischen Personalausweises und/oder eine doppelseitige Farbkopie Ihres gültigen Reisepasses und/oder eine beidseitige Farbkopie Ihres Führerscheins in Standardformat (Plastikkarte in der Größe einer Kreditkarte, mit Lichtbild) und/oder Ihrer gültigen Aufenthaltserlaubnis für Deutschland (In diesem Fall brauchen wir die Kopie des außereuropäischen Reisepasses als Zweitdokument für die Registrierung).

Damit Ihr Unternehmen verifiziert werden kann, wird für die Kontoeröffnung ein Auszug aus dem Handelsregister, der nicht älter als 3 Monate ist, benötigt. Einen gültigen Handelsregisterauszug findet man z. B. im gemeinsamen Registerportal der Länder. Einzelunternehmer reichen Ihren Gewerbeschein als Identitätsnachweis für die Kontoeröffnung ein.

Das ideale Online Geschäftskonto für Unternehmer, Startups und KMU

Modernes Business Banking für schnelle und flexible Ausgabenverwaltung

Jetzt Konto eröffnen

Welche Kriterien sollte Ihr Geschäftskonto erfüllen?

Ein Geschäftskonto wählt man unter anderen Gesichtspunkten als ein Privatkonto aus. Ob traditionelle Bank oder digitaler Banking-Service: Gehen Sie sicher, dass Ihr Geschäftskonto zu den Bedürfnissen Ihres Unternehmens passt. Ein eingehender Geschäftskonto-Vergleich schafft Überblick und erleichtert Ihnen die Wahl.

Traditionelle Bank oder Online-Geschäftskonto? 

Commerzbank, Postbank, Sparkasse... Alle traditionellen Banken führen in ihrem Angebot auch Geschäftskonten. Aber sie werden von neuen Online Banking Angeboten aufgeholt. Neobanken bieten ähnliche Dienstleistungen (Business-Karte, IBAN, internationale Zahlungen, Überweisungen, Lastschriften, Verwaltung von Buchungen...) – verbunden mit einem hervorragenden Kundenservice.

Fakt ist: Der Markt ist in den letzten Jahren buchstäblich aufgemischt worden. Alteingesessene Banken haben zwar unter allen Geschäftskonto-Anbietern noch immer eine feste Stellung. Aber angesichts der Konkurrenz durch digitale Anbieter und Startups müssen auch die traditionellen Institute nachziehen: Einige reagieren, indem sie neue Banking-Produkte für junge Unternehmen in ihr Angebot integrieren.

Die Vorteile eines digitalen Geschäftskontos

Fintechs bzw. Neo-Banken haben nicht dieselben Lizenzen wie traditionelle Banken. Trotzdem können sie einen ähnlichen Service für Ihr Geschäftskonto bieten: Kartenzahlungen, IBAN, Zahlungen in Echtzeit und vieles mehr. Weiterer Pluspunkt: Sie sind zu 100% digital. Bei einer Neobank brauchen Sie keinen Termin ausmachen, um Ihr Geschäftskonto zu eröffnen oder Ihr Stammkapital einzuzahlen. All das läuft via Internet ab. Ein digitales Konto ist auch von Vorteil, wenn Sie Ihr Geschäft ins Ausland ausdehnen.

Oft ist Ihr Online-Geschäftskonto mit smarten Funktionen ausgestattet, die Ihnen die Verwaltung von Buchungen erheblich erleichtern. Dank wendiger Smartphone-Apps haben Sie Ihre Finanzen buchstäblich immer in der Hand, wo auch immer Sie sich gerade befinden. Die meisten Online Geschäftskonten sind mit allen Funktionen ausgestattet, die Sie zur Finanzverwaltung brauchen. Sie finden den gleichen Service wie bei einer traditionellen Bank – nur übersichtlicher, effizienter und fast immer günstiger

Digitale Konten und Features zur effizienten Buchhaltung

Neben den Kosten eines digitalen Geschäftskontos sollten Sie prüfen, welche Funktionen und Tools zur Buchhaltung Ihr Banking-Service bietet. Jeder Unternehmer weiß: Buchhaltung raubt viel Zeit und Energie. Sind die entsprechenden Tools schon in Ihr Geschäftskonto integriert, erleichtern Sie sich die Verwaltung ungemein. Buchungen werden effizient verwaltet, sodass Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können. Auch dieser Punkt sollte bei einem Geschäftskonto-Vergleich beachtet werden. Mit dem Qonto Geschäftskonto können Sie beispielsweise Buchungsbelege direkt nach Zahlung zu der jeweiligen Transaktion hinzufügen: Zahlen, Beleg fotografieren, zur Transaktion hinzufügen – fertig. Ist der Beleg einmal angehängt, muss nur noch Satz und Höhe der Mehrwertsteuer angegeben werden. Im Qonto Premium-Abo werden Satz und Höhe der Mehrwertsteuer sogar automatisch erfasst, sobald der Beleg angehängt ist. Sie müssen den Vorgang nur noch bestätigen, damit er in Ihrer Buchhaltung erscheint. 

Weiterer Pluspunkt: Mit Qonto können Sie Ihre Zahlungen mittels personalisierter Etiketten sortieren. So bringen Sie Klarheit und System in die Buchungsposten Ihres Unternehmens.

Sind die Transaktionen einmal sortiert, vereinfachen Sie sich auch die Buchhaltung, denn die Etiketten erscheinen unmittelbar nach der Erstellung auch auf der Export-Datei Ihrer Transaktionen. 

Der Kundenservice – Kernkriterium im Geschäftskonto-Vergleich

Ein herausragender Kundenservice ist der Trumpf jeder Bank. Wenn Sie Fragen rund um Ihr Banking haben, sollte Ihnen schnell ein Kontakt zur Seite stehen, der schnell und zuverlässig Antwort gibt! Um den Kundenservice verschiedener Anbieter von Geschäftskonten zu vergleichen, empfiehlt es sich, die jeweils angebotenen Support-Lösungen genau unter die Lupe zu nehmen. Auch Erfahrungsberichte können helfen, die besten Angebote ausfindig zu machen. Wer ein Geschäftskonto für sein Unternehmen einrichten will, sollte den genauen Vergleich aller Banking-Lösungen nicht scheuen.

Bei Qonto wird Kundenservice groß geschrieben: Per E-Mail, Chat, soziale Netzwerke und Telefon können Sie jederzeit Ihre Fragen stellen und erhalten schnell die Information, die Ihr Problem im Handumdrehen löst. Bei einer traditionellen Bank müssen Sie sich meist auf längere Wartezeiten einstellen, wenn Sie Fragen haben oder Informationen benötigen.

Was kostet ein Geschäftskonto?

Die Gebühren für ein Geschäftskonto sind von Anbieter zu Anbieter sehr unterschiedlich – ein Blick auf einen detaillierten Geschäftskonto-Vergleich genügt. Je nachdem, wofür Sie Ihr Business Konto nutzen wollen, können die Kosten stark variieren. Beim Geschäftskonto-Vergleich sollten Sie zwei Aspekte prüfen: Einerseits die festen monatlichen Kosten für die allgemeine Kontoführung, andererseits Gebühren für variable Komponenten wie beleglose und beleghafte Buchungen, Auszahlungen von Bargeld und Kosten für Zahlungskarten. Es ist dementsprechend schwierig, pauschal über die Kosten verschiedener Geschäftskonten zu urteilen, denn viele Gebühren stecken im Detail bzw. ergeben sich aus dem jeweiligen Nutzungsszenario. Wohlgemerkt: Geschäftskonto-Vergleiche stellen für gleiche Nutzertypen Preisunterschiede von bis zu 4.000 Euro im Jahr fest.

Kontoführungsgebühr

Mit Blick auf alle Anbieter von Geschäftskonten liegt die Kontoführungsgebühr zwischen 0 und 98 Euro pro Monat. Die Preisunterschiede bestehen aber nicht nur zwischen den Anbietern. Häufig bietet eine Bank bzw. ein Online Banking Service unterschiedliche  Kontomodelle an, die wiederum zu unterschiedlich hohen Gebühren für die Kontoführung erhältlich sind.

Qonto bietet je nach Größe und Bedürfnisse Ihres Unternehmens drei unterschiedliche Abo-Typen an: Solo, Standard und Premium für jeweils 9 €, 29 € und 99 € im Monat. Für Selbstständige oder Einzelunternehmer bietet sich das Qonto Geschäftskonto im Solo-Abo an. Vorteile: 1 Nutzer pro Konto, 1 Debitkarte (One Card) inklusive und 20 ein- bzw. ausgehende SEPA-Überweisungen und -Lastschriften pro Abo-Monat inklusive. Das Standard-Abo ist die erste Wahl für kleine Unternehmen mit großen Ideen und für Unternehmer, die ihre lieber heute als morgen umsetzen: Für 5 Nutzer, Business Konto inklusive 2 One Cards sowie 100 SEPA-Überweisungen und -Lastschriften pro Abo-Monat. Schnell wachsende Unternehmen, die ihre Buchhaltung einfach halten wollen, wählen ein Qonto Geschäftskonto im Premium-Abo: Unbegrenzte Nutzeranzahl, Konto inklusive 5 Debitkarten und 5000 SEPA-Überweisungen bzw. -Lastschriften pro Abo-Monat. Weitere Vorteile des Qonto Premium Business Konto bestehen in individuellen Zugängen für Admins, Mitarbeiter und Buchhalter, automatischer Mehrwertsteuererkennung und Voreingabe von Überweisungen durch Mitarbeiter.

Das Qonto Geschäftskonto können Sie 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen – egal, für welches Abo Sie sich entscheiden.

Qonto – exklusive Banking-Leistungen für Ihr Business

Finanzen sicher und schnell verwalten: Qonto ist einfacher, schneller und preiswerter als jede traditionelle Bank. Mit Qonto richten Sie sich nicht nur ein transparentes Online-Konto für Ihr Business ein. Sie erhalten auch ein kompaktes Vorteilspaket:

compte en ligne

100% online

Eröffnen Sie Ihr Konto in wenigen Minuten, erhalten Sie unverzüglich eine IBAN und bestellen Sie Ihre Qonto MasterCard über die App.

Für Teams entwickelt

Teammitglieder können ihre Transaktionen über ihr eigenes Benutzerkonto verwalten.

integration comptable

Klarer Überblick über Ihre Finanzen

Ordnen Sie Ihre Transaktionen nach Kategorien und fügen Sie Anhänge hinzu, um die Buchhaltung zu erleichtern.

Zuverlässige Kundenbetreuung

24/7 über E-Mail, Telefon, Chat und soziale Netzwerke

Benutzerfreundlich

Wir verzichten auf unnötige Prozesse und versteckte Gebühren, um Ihnen den bestmöglichen Bankservice zu garantieren. Qonto's Ziel: Den Alltag von Unternehmen zu vereinfachen!

Rimborsi spese

Effizient

Qonto ist einfach und intuitiv. Sparen Sie Zeit, indem Sie Ihre Finanzen im Handumdrehen verwalten. Smarte Tools helfen Ihnen dabei.