November 02, 2021 by Qonto

Kreditkarte mit Mietwagen-versicherung

Kreditkarten sind ein beliebtes Zahlungsmittel und werden weltweit akzeptiert. Oft gehen sie mit interessanten Zusatzleistungen einher – die Kreditkarte mit Mietwagen-Versicherung ist dafür beispielhaft.

Bereit?

Qonto ist das ideale Geschäftskonto.

Konto eröffnen

Heutzutage ist es absolut gängig, dass bei einer Buchung eines Mietwagens eine Kreditkarte verlangt wird. So gut wie kein Mietwagenunternehmen verleiht Autos an Kunden ohne Kreditkarte, denn auf dieser wird der Kautionsbetrag für die Mietdauer blockiert. Praktisch ist es, wenn die Kreditkarte gleichzeitig auch einen Versicherungsschutz bietet, wie beispielsweise der Vollkasko Versicherung, die im Schadensfall vor hohen Kosten und einer Selbstbeteiligung schützt. Da ist es ganz praktisch, dass inzwischen viele Kreditkarten eine Versicherung für den Mietwagen bieten.

Bei dienstlichen Reisen bürgt die Firmenkreditkarte für den Mietwagen. Qonto bietet eine kostenlose Premium Mastercard für Unternehmen und Selbstständigen die bis zu 150 000 € im Fall von Sachschäden am Mietwagen abdeckt.

Mietwagenversicherung – welche gibt es?

Egal ob ein Auto nur für ein paar Stunden oder für einen längeren Zeitraum gemietet wird, eine Mietwagenversicherung sollte stets mit abgeschlossen werden, die vor möglichen Schäden während der Mietdauer schützt. Es gibt zahlreiche verschiedene Mietwagen-Versicherungen, die Teil der jeweiligen Kreditkarten-Versicherung für Leihwagen sind. Sie unterscheiden sich im Umfang des Schutzes im Schadensfall. Dies gilt auch für Co-Branding Kreditkarten. Wer eine Kreditkarte beantragt (und die dabei erforderlichen Voraussetzungen erfüllt), sollte diesen Aspekt beachten. Möglich ist auch, sich eine Zweit- oder Drittkreditkarte zuzulegen, wenn die gewünschten Zusatzleistungen kombiniert werden sollen.

Die Rechtsschutzversicherung

Die Mietwagen-Rechtsschutzversicherung bietet eine Kostenübernahme der Gerichtskosten sowie Anwaltsgebühren, die im Falle eines Gerichtsverfahrens bezüglich eines Verkehrsunfalls mit Mietwagen aufkommen können – egal ob in Deutschland oder im Ausland. Die Gebühren für Gutachten werden ebenfalls von einer Rechtsschutzversicherung für Mietwagen gedeckt. Insbesondere im Bereich des Verkehrsrechts können die Kosten für ein Verfahren häufig schnell in die Höhe gehen, so dass sich hier grundsätzlich immer eine Rechtsschutzversicherung lohnt.

Die Haftpflichtversicherung

Eine Haftpflichtversicherung ist bei einer Fahrzeuganmietung stets Pflicht. Sie deckt die Schäden ab, die der Mieter beziehungsweise Fahrer selbst an anderen Fahrzeugen, Gegenständen oder Personen verursacht. Die Mindestdeckungssumme ist bei der Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben und liegt in Deutschland bei 7,5 Millionen Euro für Personenschäden, 1,12 Millionen Euro für Sachschäden und 50.000 Euro für reine Vermögensschäden. Im Ausland kann diese Mindestdeckungsgrenze auch höher angesetzt sein – es gibt in diesem Fall keine einheitliche Regelung. Viele Anbieter einer Kreditkarte bieten die Mietwagen-Haftpflichtversicherung als Teil des Versicherungspakets. So muss man diese nicht jedes Mal wieder erneut bei der Miete eines Autos abschließen.

Teil- und Vollkaskoversicherung für Mietwagen

Natürlich kann der Mieter eines Kraftfahrzeuges auch am Mietobjekt selbst einen Schaden verursachen. In diesem Fall greift die Teil- und Vollkaskoversicherung, die auch Schäden durch Vandalismus mit abdeckt sowie unter anderem Diebstahl, Wildunfälle, Hagel- und Sturmschäden. Wie bei der Haftpflichtversicherung ist eine Teil- und Vollkaskoversicherung absolut empfehlenswert bei der Ausleihung eines Leihwagens. Ohne diese Versicherungen können die Kosten bei einem Schaden sehr teuer werden und müssen dann stets vom Verursacher beziehungsweise Mieter getragen werden. Nicht bei jeder Vermietung ist der Teil- und Vollkaskoschutz bei der Mietwagenvermietung mit dabei. 

Während die Teilkasko-Versicherung nicht vor Vandalismus, Eigenverschulden und dem Ausfall einer gegnerischen Haftpflicht schützt, umfasst die Vollkasko Versicherung die folgenden Punkte:

  • Sturm und Hagel
  • Blitzschlag
  • Schmorschaden
  • Wildunfall
  • Marderbiss
  • Überschwemmung
  • Vandalismus
  • Eigenverschulden
  • Ausfall einer gegnerischen Haftpflicht

Kreditkarten mit Versicherung – mehrere Services in einem Angebot

Kreditkarten (wie die Visa Gold Card, American Express oder Barclaycard Credit Cards) sind ein weltweit gängiges Zahlungsmittel, online wie im Geschäft, und deshalb perfekt für geschäftliche sowie private Ausgaben auf Reisen geeignet. Natürlich werden sie auch zum Beziehen von Bargeld eingesetzt. Die Zahlungsabwicklung mit gültiger Kreditkarte – auch eine Rückbuchung – ist schnell und ohne Komplikationen und bietet gewisse Sicherheiten, z.B. vor Kreditkartenbetrug. Besonders praktisch für Reisende sind die Karten mit Zusatzleistungen wie einer Mietwagenversicherung, die im Paket der Bank beziehungsweise des Anbieters mit inbegriffen sind. Meist sind die Konditionen für solch eine Kombi Kreditkarte besonders günstig und umfassend. Da die Kreditkarte oftmals ohnehin als Voraussetzung für eine Mietwagenbuchung vorhanden sein, ist es besonders praktisch, wenn über den gleichen Anbieter der Inhaber der Kreditkarte schon einen Versicherungsschutz genießt und diesen nicht extra abschließen muss.

Anbieter Kreditkarten im Vergleich

Bevor Sie den Antrag auf einer Kreditkarten mit Versicherung unterschreiben, lohnt sich ein Vergleich der Angebote. Je nach Anbieter unterscheiden sich für den Zusatzschutz beispielsweise die Jahresgebühren und auch die Selbstbeteiligung, die von Karteninhaber bei einem Unfall zu leisten ist. Visa und American Express bieten beispielsweise als weitere Option eine Gold Card an, die besten Schutz bei dem Mieten von Autos bietet. Auch sollte Sie beachten, wie oft der Karteninhaber der Kreditkarte Leihwagen bucht, denn gerade Vielbucher sollten auf einen besonders guten Schutz achten. Zudem finden sich Unterschiede im Versicherungsschutz bei einer Buchung im Ausland im Vergleich zu einer Buchung im Heimatland.

Qonto Business Cards – Umfangreicher Schutz für Ihr Unternehmen 

Auch Unternehmen nutzen Kreditkarten, um geschäftliche Ausgaben durch Mitarbeiter tätigen zu lassen. Diese Karten, auch Corporate Card oder Business Card genannt, kommen in der Regel bei Geschäftsessen im Restaurant oder bei Dienstreisen zum Einsatz – und dabei natürlich auch bei der Buchung von Mietwagen. Dank der vom Unternehmen gestellten Kreditkarte muss der Mitarbeiter solche Kosten nicht aus eigener Tasche vorstrecken, sondern kann bequem über das Girokonto der Firma buchen. Sind in der Kreditkarte entsprechende Versicherungsleistungen enthalten, sind Sie auf der sicheren Seite. 

Als digitaler Banking Service für alle Typen von Unternehmen bietet Qonto eine zuverlässige, moderne Business Card, die in bestimmter Anzahl in jedem Geschäftskonto kostenlos inklusive ist. Jede Qonto Card (per App zu bestellen, zu konfigurieren und im Zweifelsfall zu sperren) geht mit umfangreichen Garantien und Versicherungsschutz einher: Ob Flug- und Zugverspätungen, Verlust von Gepäck oder Behandlungskosten im Ausland – Ihre Kreditkarte (World Debit Mastercard) schützt Sie vor unerwarteten Ereignissen im Geschäftsalltag. Ihre Karte sichert selbstverständlich auch die Nutzung eines Mietwagens zu beruflichen Zwecken ab – die Qonto Card deckt bis zu 150 000 € im Fall von Sachschäden am Mietwagen.

Mietwagen mit Prepaid-Karte?

Mit Prepaid-Karte kann online und im Geschäft im Rahmen des auf die Karte geladenen Guthaben bezahlt werden. Hierbei gibt es keine Verbindung zum Girokonto. Meistens nehmen Autovermietungen nur "echte" Kreditkarten mit Zahlungsziel an (weder Prepaid- noch GeldKarte). Auch entsprechende Versicherungen sind in der Prepaidkarte nicht vorgesehen. Sie sind nicht sicher, welche Art von Zahlungskarte Sie haben? Ein Blick auf die Rückseite der Kreditkarte verrät Ihnen mehr.

Mietwagenversicherung – die Vorteile im Blick 

Alle die häufig einen Mietwagen nutzen, können von den Versicherungen der Anbieter von Kreditkarten definitiv profitieren. Aufgrund der dauerhaften Versicherung sind die Beträge sehr viel günstiger, da es sich um einen festen Beitrag pro Jahr handelt, als wenn jedes Mal eine neue Mietwagenversicherung abgeschlossen werden muss. Je nach Anbieter bietet die Kreditkarten mit Mietwagenversicherung einen umfassenden Schutz – sei es rechtlich und natürlich auch bei Haftungskosten wie bei Personenschäden und Schäden am Auto. Natürlich muss für diesen dauerhaften Schutz mehr Geld an das Kreditkarteninstitut gezahlt werde als bei normalen Karten. Jedoch überwiegt der Nutzen der Kreditkarte gerade für diejenigen, die mehr als einmal im Jahr auf einen Mietwagen angewiesen sind.

Die perfekte Premium Mastercard für Ihr Unternehmen – Versicherung im In- und Ausland inklusive 

Mit der Qonto Card zahlen Sie einfach, sicher und flexibel online und im Geschäft. Ein Schadenfall mit Mietwagen? Per App erhalten Sie Überblick über alle Garantien und profitieren von professioneller Assistenz, um Ihre Rechte schnell gelten zu machen.

Konto eröffnen